header 1200x200

Fünfliber-METZGETE ab 31.Oktober / Allerheiligen 1. / 2. / 3. November 2017

Dienstag, 31.Okt., 11:30-14:00 / 17:00 - 22:00 Uhr

Mittwoch, Allerheiligen durchgehend von 11:00 - 22:00 Uhr

Donnerstag, 2.Nov. / Freitag, 3. Nov. 11:30-14:00 / 17:00 - 22 :00 Uhr

KEINE RESERVATION MÖGLICH

 

Geschichte

Eine besondere Auszeichnung wird 2007 dem Gasthaus zum Löwen in Wolfertswil zuerkannt "für eine sorgfältige und respektvolle Renovation und für die Wiederbelebung der Nutzung als Dorfgasthaus".

1776 wurde der Löwen erstmals als Landwirtschaftsbetrieb und Pintenwirtschaft des Klosters Magdenau erwähnt. Das Gasthaus wurde zwischen 1842 und 1845 als Neubau erstellt, ein Ersatz für den ursprünglichen Bau, der 1830 abgebrannt war. 1888 hat man die alte Heubühne in einen Saal umgewandelt und mit Wand- und Deckenmalereien ausgestattet. In Zusammenarbeit mit der Kantonalen Denkmalpflege wurde das Gebäude 1995 umfassend renoviert, ohne dass die Spuren der Zeit verwischt worden wären. Der Saal wurde aufwändig restauriert und zum Hauptraum des Restaurants gemacht. Die vordere Gaststätte ist mit den wesentlichen Merkmalen erhalten geblieben.

Beachtenswert ist die Qualität der Neubauteile im Innern. Sie fügen sich selbstverständlich in die historische Umgebung ein, praktisch ohne aufzufallen. Die Betriebsabläufe wurden soweit möglich unter Respekt der Substanz verbessert, daher blieben Schwellen, Überquerungen und die typische Enge der Küche und der Lagerbereiche erhalten; alles wirkt übersichtlich und ordentlich.

Das Gasthaus zum Löwen ist ein typisches Dorfgasthaus mit überdurchschnittlichen Innen- und Aussenräumen, die durch die Renovation ein helles und frisches Aussehen erhalten haben, ohne die Geschichte zu verleugnen.

Seit Oktober 2012 wird der Löwen von Silvia und Benedikt Looser wieder als gutbürgerliches Gasthaus weiter geführt.

Die hochstehende, regionale und frische Küche wird von den Gästen sehr geschätzt.